Abschiedsblicke

Abschied 7

Ich bin schon mit Abschiedsblicken unterwegs. Dazu passen die langsam herbstlich werdenden Farben.

Alte Kirschbäume bei Witzenhausen. Ihnen gilt einer meiner Abschiedsblicke.
Abschied 2
Abschied 4
Abschied 6

Bei all meinen Gängen vergewissere ich mich, ob der Liebste bei mir ist.

Abschied 1

Ist er. Immer. Ich kann ihn fühlen.

Denn er ist nicht mehr an einen Ort gebunden. Unsere Liebe ist nicht an einen Ort gebunden, sie ist in meinem Herzen.

Ich habe heute ein sehr schönes Bild gefunden: Ein Steg in Dänemark, am Ringkøbing-Fjord. Ich stelle mir vor, dass mein Liebster dort am Ende steht und auf mich wartet. Und ich werde laufen, denn ich komme von meinem letzten Marathon.

Abschied 7

Wir werden uns dort finden.

7 Gedanken zu „Abschiedsblicke“

  1. Liebe Sabine,
    ich bewundere deine Kraft, Stärke und Zuversicht, die aus jedem deiner Worte sichtbar werden und die ich beim Lesen stets fühlen kann. Einfach wunderbar!
    Herzliche Grüße von
    Nicole

  2. Pingback: Ein Abschied in Bildern –

  3. Liebe Sabine, ich schicke dir eine ganz herzliche Umarmung.
    Es berührt mich sehr was ich hier lese. Ich konnte es gar nicht glauben. Ich wünsche dir ganz viel Kraft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.