Zum Inhalt springen

Meine persönlichen Gedanken zum Leben und dem ganzen Rest

Beitragsbild Was ist Leben

le-ben (schwaches Verb)

1a. am Leben sein, lebendig sein, nicht tot sein

1b. auf der Welt sein, da sein (als Lebewesen), existieren

Googles deutsches Wörterbuch

Zeit bleibt nicht steh’n,
Leben verrinnt,
mit jedem Tag,
der neu beginnt.

Eisblume 2009

Beides stimmt nicht. Nicht auf meiner Landkarte der Welt.

Leben ist sehr viel mehr als am Leben zu sein. Leben ist mehr als nur zu existieren oder nicht tot zu sein.

Leben verrinnt nicht, es IST. Und es ist an uns, es zu gestalten und all seine Geschenke anzunehmen.

Leben ist sehr viel mehr als ein- oder auszuatmen.

Leben ist der Rabe auf dem abgeernteten Feld, ist die Kassiererin, die uns freundlich anlächelt, ist dieser eine Stern, den ich von meinem Dachfenster aus sehen kann, sind die Äpfel und Pflaumen, die es im Spätsommer 2022 im Übermaß gab, sind verschneite Felder im Winter, das vergnügte Herumrutschen auf dem Popo bei Glatteis und der Duft eines sonnigen Sommer- oder Frühlingstages.

Leben ist die Entscheidung, dem eigenen Herzen zu folgen, ist erfülltes Alleinsein, sind schöne Herzenserinnerungen, Gedanken, die durch den Kopf schießen, gepaart mit dem Mut, sie auch zu äußern. Für mich ist es auch das Frollein Frieda, die mich jetzt schon lange Zeit begleitet.

Leben ist. Leben bewertet nicht. Leben schenkt uns Zeit. Jeden Tag neu. Wir sind Leben. Wir haben Leben.

Ich liebe das Leben.

Denn Leben ist unanstrengend. Es fordert nichts.

Gibt es eine größere Freiheit?

Schnell eintragen!

Denn nur als Abonnentin kommst Du exklusiv und regelmäßig in den Genuss von Audios, Videos, Tipps, Impulsen und besonderen Angeboten.

Deine Privatsphäre ist geschützt. Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

Der Artikel hat Dir gefallen? Teile ihn gern mit Deinen Freundinnen! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert