Zum Inhalt springen

Trauerbegleitung – einfühlsam & herzlich

Was brauchst Du, um trotzdem zu leben?

Du steckst mitten in einem Umbruch, den Du so niemals erleben wolltest. Der Tod hat Dir einen geliebten Menschen oder ein geliebtes Tier genommen? Vielleicht bist Du oder ein Dir naher Mensch von einer Erkrankung betroffen? Oder steckst in einer Lebensphase, die von Abschied und Trauer geprägt ist? Braucht Deine Familie einen Rahmen, in dem sie gemeinsam trauern kann?

Wenn Du Dir jetzt Unterstützung wünschst, bin ich gern als Deine virtuelle Gefährtin bei Dir. Mein Herz ist weit offen für Dich und Deine Trauer. Auf diesen Seiten findest Du vieles, was Du brauchst, um mit Deinem Verlust so umzugehen, wie es sich für Dich richtig anfühlt. Ich möchte Dir und Deiner Familie mit meinem Angebot den Rücken stärken – so lange es dauert.

Oder suchst Du zunächst nach Anregungen, wie Du jetzt gut für Dich sorgen kannst?

IMG 7880 Kopie 2

Hier kannst Du ein 30-minütiges kostenfreies Kennenlerngespräch mit mir buchen:


Meine Angebote für Dich


Warum die Trauerbegleitung meine Seelenaufgabe ist

Es waren vor allem eigene Verluste und das, was mir in meinem eigenen Trauerprozess gefehlt hat, die mich immer weiter auf diesem Weg geführt haben. Als NLP-Master mit Schwerpunkt Psychotherapie und Coaching begleite ich schon seit vielen Jahren Menschen durch wichtige Lebensphasen.

Der Tod meines Mannes im Juli 2021 hat mich durch einen weiteren Trauerprozess geschickt. Der wahrscheinlich niemals ganz zu Ende sein wird. Aber als meine Trauer milder wurde und ich wieder mit Vertrauen in die Zukunft blicken konnte, sah ich dort auch meinen Seelenauftrag: Dich in Deiner Trauer zu begleiten und das Thema „Abschied, Tod und Trauer“ vom ängstlich weggeschobenen Tabuthema in die Mitte unserer Gesellschaft zu holen. Denn da gehört es hin.

Allerdings ist für dieses Ziel ein „einfaches Einzelcoaching“ nicht genug. Denn wie soll ich all die vielen Menschen in Trauer erreichen, wenn ich mir immer nur Zeit für einen von ihnen nehme?

Das muss größer.

Denn je mehr Menschen sich mit dem Umgang mit Tod und Trauer auseinandersetzen, desto besser werden Trauernde sich in unserer Mitte aufgehoben fühlen. 

Wenn wir die Trauer in unseren Leben willkommen heißen, muss niemand mehr ein Gefühl, das nach einem Abschied oder einem Verlust kommt, unterdrücken. Weil die Menschen drumherum damit umgehen können.

Wenn alle Akteure wie z.B. Ärzt/innen, Polizist/innen, Mitarbeiter/innen von Versicherungen oder Banken Unterstützung für einen noch empathischeren und sanfteren Umgang mit einem Menschen in Trauer bekämen, wäre für alle Beteiligten zwar nicht alles gut, aber vieles besser. Deshalb wirst Du in absehbarer Zeit auf diesen Seiten auch ein Angebot für Kommunikationstraining speziell für den Umgang mit Trauernden finden.


Du möchtest mich vorab kennenlernen? In einem kostenlosen Gespräch (30 Minuten) kannst Du mir alle Fragen stellen, die für Dich wichtig sind – und herausfinden, ob wir gut zueinander passen.

Oder Du abonnierst ganz ohne einen Anlass meinen täglichen Trost- & Mutmach-Letter und bekommst so einen ersten Eindruck von mir.

… und trotzdem leben!

Hier kannst Du meinen Trost- und Mutmach-Letter mit hilfreichen Gedanken, Geschichten und Tipps abonnieren.

Auch wenn Du es Dir im Moment noch nicht vorstellen kannst – es wird gute Zeiten geben.

Bis dahin bin ich gern an Deiner Seite.

Deine Privatsphäre ist geschützt! Erfahre mehr in meiner Datenschutzerklärung.

*erforderliche Angabe

Liebe ist es auch, die Hand eines geliebten Menschen zu halten, der seinen Körper verlassen hat. Bei ihm zu sitzen und in Ruhe Abschied zu nehmen.

Sabine Scholze