Zum Inhalt springen

Come back! In 3 Monaten zurück ins Leben

„Come back? Am Ar…! Ein neues Lebenkonzept? So weit bin ich noch nicht!“

Das Leben hat Dir eine tiefe Wunde zugefügt, indem es Dir einen geliebten Menschen genommen hat. Wahrscheinlich tut es immer noch weh. Inzwischen hat sich vielleicht ein bisschen Schorf auf dieser inneren Wunde gebildet.

Wenn Dir so geht wie mir musst Du immer wieder daran kratzen. Denn ich wollte gar nicht, dass sich diese Wunde schließt. Hatte Angst, ich könnte meinen Mann vergessen, wenn der Schmerz eines Tages geht.

Aber das wird nicht passieren, das weiß ich jetzt. Auch nicht, wenn sich eines Tages eine Narbe gebildet hat. Irgendwann werden wir in Gedanken über diese Narbe streichen und wissen, dass sie jetzt ein Teil von uns ist.

Auf dem Weg hierher hattest Du viele Tiefpunkte, bist immer wieder von den Wellen Deiner Trauer mitgerissen worden. Manchmal war es Dir vielleicht sogar gleichgültig, ob Du darin ertrinken könntest.

Aber inzwischen hast Du die Erfahrung gemacht, dass Du diesen Verlust überleben konntest. Und dass der Schmerz mit der Zeit zwar nicht weggeht, aber milder wird.

Du kannst Deinen Blick immer wieder für einen Moment nach vorn richten.

Wir haben diesen Verlust nicht „bestellt“. Trotzdem haben wir dadurch neue Selbstsicherheit und Stärke gewonnen. Und tief in Dir weißt Du, dass es Zeit für ein anderes Lebenskonzept ist – in dem Dein Verlust und die Trauer um den geliebten Menschen ihren Platz finden.

Was brauchst Du gerade? Ich lade Dich herzlich zu einem persönlichen Gespräch ein, in dem wir gemeinsam den Weg für Dein Comeback planen.

Und wenn Du wieder einen Verlust erleidest?

Das kann passieren. Denn wenn wir uns auf etwas Neues einlassen, besteht immer die Gefahr, enttäuscht zu werden oder – schlimmer – noch einmal einen geliebten Menschen zu verlieren.

Denn die Sicherheit, dass wir in Zukunft nie wieder trauern müssen, gibt es nicht.

Die Alternative wäre es, unser Herz nicht mehr für ein geliebtes Lebewesen zu öffnen, weil wir Angst haben, verletzt zu werden.

Ich habe das vor vielen Jahren versucht: Nachdem einige meiner Katzen innerhalb kurzer Zeit auf unterschiedliche Arten gestorben waren, wollte ich keine mehr. Wirklich nie mehr. Damals habe ich mir gesagt, dass ich es einfach nicht aushalten würde, wenn eine weitere bepelzte Freundin von ihren Ausflügen nicht wiederkäme.

Wie klingt das für Dich?

Eines Tages traten zusammen mit meinem Mann die Hunde Herr Schmitt, Luna und später das Frollein Frieda in mein Leben. Die ersten drei sind nicht mehr da. Trotzdem bereue ich es keine Sekunde, mich mit ganzem Herzen auf sie eingelassen zu haben.

Einen Rat kann und will ich Dir nicht geben. Ich bin keine RatSCHLÄGERIN. 😉 Aber ich kann Dir sagen, dass ich fest an den Zauber des Neuen glaube. Denn aufgrund meiner Erfahrung weiß ich: Einen weiteren Verlust kann ich aushalten.

Mein Comeback ist mir all das wert. Wie siehst Du das?

Come back! – und stell Dir vor…

  • … wie Du mit größerer Freude in Deinen Tag startest, weil an jedem Morgen eine liebe und hilfreiche Botschaft auf Dich wartet
  • … wie Dein Leben mit kleinen Aktivitäten und Anregungen wieder lebenswerter wird, weil Du so ganz bewusst etwas für Dich und Dein Wohlbefinden tust,
  • … wie Du wieder häufiger mit einem Lächeln durch Deinen Tag gehst, weil Du Deine Gedanken jetzt auch auf das Gute in Deinem Leben richten kannst,
  • … wie Du wieder einen Blick für die schönen Dinge, die das Leben uns schenkt, bekommst, weil Du durch unseren Austausch neue Perspektiven erkennst,
  • … wie gut es Deiner Familie und Deinen Freund/innen mit Dir geht, wenn Du Schritt für Schritt ins Leben zurückkehrst und Dein Herz wieder für andere Menschen öffnen kannst.
Ein Foto von Sabine Scholze mit dem Untertitel: "... und trotzdem leben!" - ihrem Seelenauftrag

Diesen Weg musst Du nicht allein gehen!

  • Nach einem ausführlichen ersten Gespräch erhältst Du Dein persönliches Comeback-Programm. Weil wir die ganze Zeit im Kontakt sind und Du mir täglich schreibst, wie es Dir gerade geht, ist das kein starrer Fahrplan, sondern wird von mir an Deine Bedürfnisse angepasst. (Nein, Du musst mir keine langen Briefe schreiben! Ein Emoji oder eine Sprachnachricht sind auch völlig okay.)
  • Wir führen vier 1:1-Comeback-Gespräche miteinander – per Zoom, Messenger oder telefonisch.
  • Zwei dieser Termine kannst Du in Krisensituationen als „Joker“ für ein „Mir-geht’s-Scheiße!-Gespräch“ einsetzen. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass ich immer dann Trost brauchte, wenn ich gerade keinen Therapie- oder Coaching-Termin hatte. Gleichzeitig habe ich einige Termine abgesagt, weil es mir ausgerechnet an diesem Tag gut ging.
  • Du erhältst drei Monate lang täglich Deine persönliche „Hintern-Hoch!-Nachricht“ mit neuen, leicht umsetzbaren, auf Deine Rückmeldungen abgestimmten Tipps und Vorschlägen für Aktivitäten.
  • In Deinem „Tröste- und Mutmach-Workbook kannst Du drei Monate lang Deine Fortschritte, Gedanken und Wünsche festhalten.
  • Zusätzlich erhältst Du drei E-Books mit jeweils 30 Aktivitäten für 30 gute Tage, die Dir helfen werden, auch die Zeit nach Deinem Comeback täglich und mit wenig Aufwand schön zu machen. Für jeden Monat des Jahres gibt es ein Buch. Deine sind so abgestimmt, dass Du direkt weitermachen kannst.
  • Du bist herzlich eingeladen, der privaten Facebook-Gruppe „Trauer darf sein!“ beizutreten. Dort hast die Möglichkeit, Dich mit anderen Teilnehmer/innen auszutauschen, Deine eigenen Erfahrungen zu teilen und von denen der anderen zu profitieren. Teilen hilft heilen. Und natürlich kannst Du auch nach Abschluss Deines Comeback-Programms weiterhin Teil der Gruppe sein.
  • Zusätzlich zum Austausch in der Facebook-Gruppe gibt es dort einmal pro Woche ein gemeinsames Treffen.

Klingt gut, oder?

Möchtest Du mehr wissen? Dann

Wenn Du Dich jetzt zu Deinem Comeback anmeldest, bekommst Du:

  • 4 Stunden Einzelberatung,
  • Täglichen WhatsApp- oder E-Mail-Kontakt mit Deiner Tagesaufgabe/Deinem Tagesimpuls,
  • 3 E-Books „30 Aktivitäten für 30 gute Tage“ mit leicht umsetzbaren Tipps und Ideen,
  • 1 Tröste- und Mutmach-Workbook für 3 Monate,
  • Mindestens 9 von mir moderierte Gruppentreffen à 30 Minuten,
  • Teilnahme an der privaten Facebook-Gruppe „Trauer darf sein!“

Dein Comeback-Programm erhältst Du für 555€

Starte jetzt in Dein neues Leben!

Hast Du noch Fragen? Dann reserviere Dir gleich einen

IMG 7888 gruener Hintergrund

Ich heiße Sabine Scholze und bin Mentorin für Menschen in Trauer, Autorin, Bloggerin

Hier zusammen mit Frollein Frieda, Herdenschutzhundmix mit Schafsphobie, treue Begleiterin und seit dem Tod meines Mannes auch „geprüfter Tröstehund“.